Therapieinhalte für ERWACHSENE mit Autismus (Asperger-Syndrom oder High-functioning- Autismus):

  • Soziale Wahrnehmung
  • Soziale und emotionale Fähigkeiten: Empathie, Mimik, Gefühle, Gefühlssteuerung
  • Stressbewältigung
  • Weiterentwicklung von kommunikativen Fähigkeiten im Hinblick auf berufliche Situationen
  • Aufbau und Pflege von Kontakten, Freundschaften

 

  • Vorbeugung und Behandlung von Depressionen, Änsgten, sozialer Phobie, Zwängen, Sucht

 

  • Selbständigkeit
  • Alltagsbewältigung bei selbständiger Lebensweise
  • Zeitmanagement
  • Gesundheitsmanagement
  • Vorbereitung auf das Berufsleben
  • Sinnvolle Tagesprogramme bei Arbeitslosigkeit

 

  • Selbstwert
  • Bewusste Arbeit an Lebenseinstellungen
  • Vorbeugung und Therapie von Depressionen und Ängsten

 

Eine Besonderheit der Therapieangebote stellt die spezielle Eheberatung  für besseres gegenseitiges Verständnis zwischen autistischem und nicht-autistischem Ehepartnern.

 

Für Eltern

Beratung in folgenden Fragen:

  • Förderung und Therapie von autistischen Menschen im Erwachsenenalter
  • Berufswahl
  • Fragen bzgl. Behindertenausweis, Pflegegeld, zusätzliche Betreuungleistungen
  • Aufbau einer erwachsenengerechten Eltern-Kind Beziehung, Unterstützung zur Selbständigkeitsentwicklung des erwachsenen "Kindes"

Unterstützende Angebote für Eltern:

z.B. bei starker Erschöpfung, Schlafprobleme, psychosomatischen Problemen

KOSTEN:

Die Therapie kann als Eingliederungshilfe vom Jugendamt oder Bezirk Oberbayern übernommen werden.