Psychotherapie hilft bei

seelischen Problemen wie

  • Angstzustände
  • Depressionen
  • Chronische Erschöpfung
  • Burn-out
  • Zwänge
  • Lebenskrisen, Belastungssituationen
  • Trauma
  • Stresssymptome
  • Innere Unruhe 
  • Sinnzweifel

 

sowie bei

körperlichen Beschwerden, oder psychosomatischen Erkrankungen wie z.B.

  • Schlafstörungen
  • Migräne
  • Chronische Schmerzen
  • Neurodermitis
  • Magengeschwür

Rufen Sie an,

  • wenn Sie nicht mehr weiter wissen oder können
  • wenn Sie Ihre eigenen Gefühle nicht mehr verstehen
  • wenn Sie sich immer nur noch schlecht fühlen oder
  • gar keine Gefühle mehr haben
  • wenn Sie alles schwarz sehen
  • wenn der freie Blick fehlt.


Psychotherapie hilft auch

  • wenn Sie auf Ihre eigenen Fähigkeiten neugierig sind
  • wenn Sie spüren, dass mehr in Ihnen steckt und Sie nach diesem MEHR suchen
  • wenn Sie sich selbst tiefer verstehen wollen
  • wenn Sie an Ihrer eigenen Entwicklung, Reifung bewusst arbeiten möchten.

 

Was Sie erwarten können:

Ihr seelischer Zustand stabilisiert sich. Ihre gesteigerte Lebensenergie bringt Handlungsfähigkeit und Freude in Ihren Alltag zurück.

 

METHODEN:

  • Klientenzentrierte Gesprächspsychotherapie nach Rogers 
  • Hypnotherapie
  • Focusing
  • Katathymes Bilderleben
  • Lösungsorientiertes Verfahren für Kinder und Jugendliche "Ich schaffs!"
  • Sozialkompetenztraining
  • Wahrnehmungstraining und Förderung zum Erkennen von Mimik und Gefühlen
  • Entspannungsverfahren: Autogenes Training nach Schulz und progressive Muskelentspannung nach Jacobson; Achtsamkeitstraining; Meditation

 

Spezialbereich: AUTISMUS

 

  • Verarbeitung der eigenen Behinderung oder der vom eigenen Kind
  • Förderung der emotionaler, sozialer Kompetenz
  • Therapie bei Depressionen, Ängsten, sozialer Phobie, Zwängen, Sucht bei Autismus
  • Unterstützung zum Selbständig-werden
  • Selbstwert
  • Innere Sicherheit, inneres Gleichgewicht
  • Ausarbeitung von Zukunftsperspektiven
  • Hilfestellung in Krisensituationen 

 

Eine Besonderheit der Therapieangebote stellt die spezielle Eheberatung  für besseres gegenseitiges Verständnis zwischen autistischem und nicht-autistischem Ehepartnern.

Kosten:

Die Kosten für die Psychotherapie werden leider nicht von den gesetzlichen Krankenkassen getragen.